Zweitliga-Kegler verpassen Auswärtspunkt knapp

Ordentlich gespielt, trotzdem klar verloren: Die Zweitliga-Kegler des SC Reckenfeld haben den angepeilten Zusatzpunkt im Auswärtsspiel bei Blau-Weiß Sontra knapp verpasst. Beim 0:3 (29:49/ 5199:5387) konnte sich die Leistung der Reckenfelder aber durchaus sehen lassen. Jonas Müller musste sich in seinem ersten Bundesliga-Auswärtsspiel noch ein wenig an die Sphären gewöhnen: Seine 803 Holz waren zwar ... Weiterlesen ...

Auswärtspremiere in der 2. Liga

Die Auswärtspremiere in der 2. Bundesliga führt die Kegler des SC Reckenfeld weit in den Osten: Blau-Weiß Sontra heißt am heutigen Samstag (13 Uhr) der Gegner. Das kleine Städtchen liegt rund 50 Kilometer südöstlich von Kassel, nahe der thüringischen Grenze. Für die Reckenfelder ist es die weiteste Auswärtsfahrt der Saison. Da würde man natürlich gern ... Weiterlesen ...

WN-Bericht: Ein Stück Reckenfelder Sport-Historie

Zum klaren 3:0-Erfolg der Zweitliga-Sportkegler des SC Reckenfeld über die Gäste aus Mülheim schreiben die Westfälischen Nachrichten: https://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Greven/4271918-Sportkegeln-2.-Bundesliga-Nord-SC-Reckenfeld-gelingt-beim-3-0-gegen-SK-Muehlheim-ein-Traumstart-Ein-Stueck-Reckenfelder-Sport-Historie  

Westfalenliga-Teams legen nach

Nach dem glänzenden Saisonauftakt für die Zweitliga-Kegler des SC Reckenfeld waren am Sonntag auch die beiden Westfalenliga-Teams des Vereins erfolgreich. In einem Fall war dafür aber auch eine gehörige Portion Glück erforderlich. Eine äußerst deutliche Angelegenheit war das Spiel der SCR-Reserve beim Aufsteiger SKC Greste, das die Reckenfelder dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 3:0 (47:31/ ... Weiterlesen ...

Bundesliga-Premiere am Wittlerdamm

Das Fieber steigt, die Vorfreude ist riesig: Seit 40 Jahren wird beim SC Reckenfeld gekegelt, nun rollt die erste Bundesliga-Kugel. Mit einem Heimspiel gegen SK Mülheim beginnt am Samstag (14 Uhr) für den SCR ein neues sportliches Kapitel. Mit den Spielern der KSG Tecklenburger Land ist zwar neben dem Zweitliga-Startrecht auch reichlich Bundesliga-Erfahrung nach Reckenfeld ... Weiterlesen ...

Bahnrekord zum Saisonstart

Das erste Spiel nach der Fusion, besondere Umstände durch die Corona-Hygienevorgaben und ein fabelhafter Bahnrekord: Der Saisonauftakt bei den Sportkeglern des SC Reckenfeld hatte am Sonntag eine Menge zu bieten. Da die 1. Mannschaft zum Start der 2. Bundesliga spielfrei hatte, standen die beiden Westfalenliga-Teams im Fokus. Die 2. Mannschaft empfing mit Preußen Lünen einen ... Weiterlesen ...

SCR kegelt bald in der 2. Bundesliga

Ein gutes halbes Jahr nach der Eröffnung der eigenen Vier-Bahnen-Anlage am neuen SCR-Domizil am Wittlerdamm kommen die Sportkegler mit einem weiteren Paukenschlag: In der nächsten Saison lassen sie die Kugel in der 2. Bundesliga rollen. Möglich ist das durch die Fusion mit der KSG Tecklenburger Land, dank der statt der bisher zwei dann sechs Mannschaften ... Weiterlesen ...

Erste Gruppen und Teams starten wieder ins Training

Nach der langen Zwangspause, bedingt durch die Covid-19-Pandemie, sind erste Gruppen und Teams des SC Reckenfeld jetzt wieder ins Training eingestiegen. Aufgrund der aktuellen Beschränkungen findet dieses unter strengen Hygieneauflagen statt. So hat sich die Sonntagsgruppe der Abteilung Military Fitness und Notwehr um Wladimir Zielke (Foto) unter freiem Himmel auf dem Kunstrasenplatz ausgepowert statt, wie ... Weiterlesen ...

Westfalenliga-Saison mit überzeugendem Heimsieg beendet

Mit einem überzeugenden Heimsieg haben die Kegler des SC Reckenfeld die Westfalenliga-Saison beendet. Gegen den Mitaufsteiger ESV Minden setzten sich die Reckenfelder glatt mit 3:0 (56:22/ 4617:3964) durch. Während die Mindener als Vorletzter zurück in die Oberliga müssen, behauptete sich der SCR als Tabellendritter – punktgleich mit dem Zweiten, KSK Lage. Wie so oft in ... Weiterlesen ...

Höchststrafe für den Verfolger

In eindrucksvoller Geschlossenheit präsentierten sich am Sonntag die Sportkegler des SC Reckenfeld: Leidtragender war der Tabellenzweite KSK Lage, der im Verfolgerduell der Westfalenliga mit der Höchststrafe nach Hause geschickt wurde – 3:0 (57:21/ 4654:4290). Um den Gesamtsieg war schon frühzeitig die Luft raus: Jonas Müller (789 Holz) und Björn van Raalte (758) schufen gegen Simon ... Weiterlesen ...